Skip to content. | Skip to navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

 
Sections
Startseite / Qualitätskultur
Startseite / Qualitätskultur
Artikelaktionen

Projektidee

Herzlich Willkommen zur Projektidee «Entwicklung eines Profils reflexiv-lernende Organisation auf der Basis von Schlüsselsituationen»

Sie haben die Möglichkeit, gemeinsam mit der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW sowie dem Verein Netzwerk Schlüsselsituationen der Sozialen Arbeit an einem spannenden und innovativen Projekt mitzuarbeiten. Die Kooperation kann der Auftakt für eine neue, zukunftsweisende Ära Ihrer Institution sein. Durch die Arbeit mit Schlüsselsituationen stellen sich konkrete positive Effekte ein. Die Organisation der Zukunft hat kontinuierliches, praxis-, wissens- und wertebasiertes Lernen in Ihrer Kultur und Struktur implementiert.

  • Inhaltlich geht es in dem Projekt darum, eine Praxis zu etablieren, die das professionelle Handeln in der Organisation reflektiert und in der es einen Austausch über die professionseigenen Qualitätskriterien- und massstäbe gibt, an denen Sie sich messen lassen wollen (unter Einbezug der SODK Ost Standards).
  • Technisch arbeiten wir auf der Plattform in einem eigenen (geschlossenen) Bereich mit digitalen und analogen Mitteln, mit virtuellen und Face-to-face-Sequenzen.
  • Methodisch erfolgt die schrittweise Einführung des Modells «Arbeit mit Schlüsselsituationen» in Ihre Organisation, gemäss Ihren Wünschen und Vorstellungen, forschungsbasiert und prozessorientiert.
  • Organisationell werden themenspezifische Lern- und Praxisgemeinschaften (Communities of Practice, kurz CoPs) zur Qualitätsentwicklung und -sicherung aufgebaut. Diese können und sollen mit anderen CoPs aus dem Netzwerk einen professionellen Austausch und Diskurs pflegen.
  • Schnittstellen zu anderen Modellen und Systemen von Qualität bzw. zur Prozessgestaltung sind gegeben. Zu Unterschieden bezüglich den klassischen Verfahren der Qualitätssicherung siehe folgende Unterseite.

 

Im Erklärungsvideo wird das Modell sowie der Sinn und Zweck der Plattform kurz und einfach dargestellt. Werfen Sie einen Blick darauf!

erklaerung_schluessel.jpg

Die detaillierte Beschreibung des Projektvorhabens finden Sie auf dieser Unterseite.

Interessiert mehr zu erfahren? Kontaktieren Sie uns! 

Navigation
Partner/innen

Unsere Partnerinnen und Partner

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW

Universität Luxembourg

Technische Hochschule Köln - Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Goldsmiths, University of London  

SRH Hochschule Heidelberg

Mobile Basel

Buch

Buchcover

Thematische CoPs

Bei welchem Thema sind Sie dabei?

Für folgende Themen bilden sich bereits CoPs:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Kommunikative/Soziale Kompetenzen, Beratung
  • Teamarbeit
  • Gesetzliche Sozialarbeit
  • Sozialplanung
  • Betrieb

 

Weitere Informationen zur Mitarbeit im Netzwerk.

Statisches Portlet

Text